Dienstag, 22. Januar 2019

Käffchen?

Und schon kommt mein zweiter Post in diesem Jahr. 
Diese Karte ist für eine Wichtelei mit dem Thema Kaffee entstanden.



Da bei Night Shift Stamping im Moment alles geht möchte ich sie auch dort zeigen.

Und nun erst einmal einen Kaffee ... 
Heike

Kommentare:

  1. Super toll, ich bin begeistert!
    So in etwa sehe ich morgens, vor dem Kaffee, auch immer aus. ;)
    Danke, dass du dieses tolle Werk beim NSS zeigst.
    Viel Glück und liebe Grüße!
    Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi!! Solch eine Filtertüte hab ich ja noch nie gesehen!!! Deine Karte ist echt lustig und originell!!!
    Danke, dass Du sie bei NSS zeigst. Nun, dann trink erst mal einen Kaffee *haha*. Muss ja nicht im Schlafrock sein.
    Für die Auslosung drücke ich Dir alle verfügbaren (auch die geliehenen) Daumen und hoffe, dass wir uns bei der kommenden Challenge wiedersehen.
    Liebe Grüße, Flo

    AntwortenLöschen
  3. Die Prägung, der Kaffeefilter und die verschlafene "Mutti" passen ja prima zusammen.
    Schön, das du bei Night-Shift-Stamping dabei bist.
    LG SiDan

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich gerade schlapp! Deine Karte zeigt, wie ich mich morgens fühle! (Der Spiegel sagt grad zu mir, "du fühlst dich nicht nur so, du siehst auch so aus..." - Ruhe, Spiegel!)
    Eine tolle Karte mit viel Humor - danke, dass du uns bei der NSS-Challenge zum Schmunzeln bringst.

    LG, Kat

    AntwortenLöschen
  5. Richtig, richtig cool geworden. Die Idee mit der Filtertüte hab ich jetzt auch auf meiner todo-Liste!
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  6. Ha, ohne diese aufklappbare Überraschung käme die Karte sehr brav daher, aber dann kommt noch eine klare Ansage...
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.