Sonntag, 29. Januar 2012

Easel Karte

Weil es bei Stampin Up auch dieses Jahr wieder die Sale-A-Bration Aktion gibt und ich schon fast wieder dem Kaufrausch verfallen wäre, habe ich vorher in meinen Schrank geschaut um zu schauen, was da alles so schlummert.
Und was habe ich da gesehen??
Papier über Papier und noch nie benutzte Stempelsets.
Daher werde ich wohl dieses Jahr nichts (oder nur gaaaanz wenig) bestellen und statt dessen meine Stempelchen aus dem Schrank  benutzen.

Angefangen habe ich mit diesem schönen (schon etwas älteren Set) und habe eine Easel Karte gebaut.



Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog 
und einen schönen Sonntag
 Heike

Kommentare:

  1. Wow, eine ganz tolle Karte mit wunderschönen Stempeln.
    Es ist doch immer wieder erstaunlich, was für vergessene Schätze so in den Schränken schlummern. Bin mal gespannt, was du da noch so alles findest.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Soso, unbenutzte Stempelsets. tstststs, dann nun aber los, denn der Anfang sieht schon mal sehr gut aus. bin gespannt, was du sonst noch an unbenutzten Sachen hervorkramst.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die ist Die wircklich gelungen. Sieht aus als ob die Schmetterlinge gleich davonfliegen wollten.

    LG
    Bridget

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.