Mittwoch, 2. November 2011

gestrickter Herbstkranz

Neulich fiel mir dieses Knäuel Wolle in die Hände und ich wollte es schon fast entsorgen.
Da fielen mir die gestrickten Kränze ein, die ich vor ewigen Zeiten mal im Net gesehen hatte.
Also habe ich mir meine Stricknadel gegriffen und angefangen zu stricken.
Nachdem der "Schal" um einen Styroporring gelegt und auf der Rückseite zusammen genäht wurde, konnte ich mit dem Dekorieren beginnen.

Nun darf der Kranz so lange hängen bis die Weihnachtsdeko aus dem Keller kommt ;o)


Lieben Gruß und einen schönen sonnigen Tag
Heike

Kommentare:

  1. na das ist ja ne coole Idee, sieht interessant aus, gefällt mir sehr gut


    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Oh Perli,

    der ist wunderschön geworden.
    Ich habe einen für die Winterzeit von der lieben Ente bekommen und ich krame ihn jedes Jahr wieder raus. *lach*.

    Liebe Grüße sendet Dir BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  3. Mein Herbstkranz hängt auch schon länger an der Wohnzimmertür. Es dauert nicht mehr lange, dann wird er durch den Winterkranz ersetzt. :-)

    Deinen Kranz hast du sehr schön dekoriert. Die Igel passen da sehr gut drauf.

    LG von Renate

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Kerstins Papierkram teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.